KB024: Yorck fotografierte in Krisengebieten

Dies ist die bisher längste Folge der Kiezbiografien, denn Yorck hat als Fotoreporter viel gesehen und einiges zu erzählen. Normalerweise soll eine Folge der Kiezbiografien maximal 90 Minuten dauern. Wenn aber in dieser Episode Themen wie Krieg, die Arbeit in Krisengebieten und der Untergang einer ganzen Berufsbranche besprochen werden, darf das schon mal ein wenig länger dauern. Alles hat seine Zeit.

Link: Yorck Maecke (Homepage)
Link: Sniper Alley (Homepage)

Veröffentlicht unter Creative Commons
Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 4.0

KB023: Fabian geht ultraleicht

Link: Ultraleichtwandern (Wikipedia)
Link: Ultraleicht Trekking Forum (dt. Internetforum)
Link: Make Your Own Gear (MYOG) (backpackinglight.com)

Veröffentlicht unter Creative Commons
Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 4.0

KB022: Jara fällt aus allen Wolken

Jara ist Flugbegleiterin und muss während der Coronapandemie am Boden bleiben. Ihre beruflichen Perspektiven sind ungewiss, wie so vieles in dieser Zeit. So haben wir die freie Zeit genutzt, uns mit einem Kaffee in den Hof gesetzt und Jara hat mir ein wenig über die Flugbegleitung im Allgemeinen und über ihre berufliche Situation erzählt. Wundert euch nicht, wenn ihr startende und landende Flugzeuge im Hintergrund hört. Das Gespräch wurde kurz vor der endgültigen Schließung des Flughafens Berlin-Tegel im Oktober 2020 aufgezeichnet.

Veröffentlicht unter Creative Commons
Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 4.0

KB021: Niels hortet Tonbandgeräte

Link: Bandmaschinenforum
Link: Techmoan – Digital Audio on VHS (YouTube)
Link: You Can’t Unhear This (YouTube)
Link: Engel, Kuper, Bell: Zeitschichten (Inhaltsverzeichnis)

Veröffentlicht unter Creative Commons
Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 4.0

KB020: Stephan war buddhistischer Mönch in Thailand

Veröffentlicht unter Creative Commons
Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 4.0